During the ongoing technical transition at the NAKO office, we are currently using the email address 'transfer-nako@uni-greifswald.de'.

Korrelation zwischen Insomnie und kardiovaskulären Auswirkungen; Konzept des Hyperarousals

KeyNAKO-563

Project leadProf. Dr. Thomas Penzel

Approval date08.03.2023

Published date23.11.2023

SummaryInsomnie ist eine häufige Schlafstörung und gerät immer mehr in den Fokus des Interesses, gerade in Hinblick darauf unseren Tag und nun auch die Nacht zu optimieren. Viele Menschen erleben Insomnie und leiden zunehmend darunter. Wir wollen untersuchen inwieweit Insomnie mit erhöhten kardiovaskulären Erkrankungen assoziiert sind. Mit den Somnowatch-EKG Daten wollen wir untersuchen inwieweit eine veränderte (erhöhte) Herzfrequenz und veränderte (erniedrigte) Herzfrequenzvariabilität bei Menschen mit Insomnie einhergeht.

Keywords Aktigraphie EKG Hyperarousal Insomnie Kardiovaskuläres-Risiko Schlaffragmentierung Somnowatch

InstitutionsCharite - Universitätsmedizin Berlin, Universität Halle-Wittenberg, Universitätsklinkum Halle, Charité Universitätsmedizin Berlin, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, DKFZ Heidelberg, Bar-Ilan University

Go back