During the ongoing technical transition at the NAKO office, we are currently using the email address 'transfer-nako@uni-greifswald.de'.

Bestimmung von kardiorespiratorischen Parametern aus kontinuierlich abgeleiteten Biosignalen in Schlaf- und Wachphasen in der Allgemeinbevölkerung

KeyNAKO-560

Project leadDr. med. Alexander Steger

Approval date26.08.2021

Published date21.11.2023

SummaryIm Rahmen der Datenerhebung mittels SOMNOwatch werden unter Anderem 1-Kanal-EKG sowie der Atemfluss synchron aufgezeichnet. Daraus lassen sich multiple Parameter der autonomen Regulation (zum Beispiel die mittlere Atem- und Herzfrequenz und Heart-Rate-Variability-Parameter wie die respiratorische Sinusarrhythmie, Heart Rate Turbulence und Deceleration Capacity) und der kardiorespiratorischen Synchronisation sowie schlafbezogene Parameter ableiten. Die Optimierung und Validierung der hierfür benötigten technischen Methoden stellt einen Kernaspekt der hier beantragten Datennutzung dar. Im Rahmen der Datenauswertung soll außerdem die Verteilung der erhobenen Parameter in einem repräsentativen Kollektiv der Allgemeinbevölkerung in Deutschland analysiert und Normwerte ermittelt werden (auch alters- und geschlechtabhängig). Außerdem soll überprüft werden, ob es Zusammenhänge zwischen den erhobenen Parametern und klinischen Variablen (Vorerkrankungen, stattgehabte kardiovaskuläre Ereignisse, Risikofaktoren, BMI, körperliche Fitness etc.), Schlafcharakteristika oder umweltbezogenen Variablen (Jahreszeit, geographische Lage) gibt. In einem nächsten Schritt sollen anhand der Folgeuntersuchung nach 5 Jahren eine eventuelle Veränderung der erhobenen Parameter über die Zeit überprüft und deren prognostischer Nutzen bezüglich Mortalität und kardiovaskulärer Ereignisse analysiert werden.

Keywords-

InstitutionsTechnische Universität München, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Universitätsmedizin Greifswald, Bar-Ilan University, Charite - Universitätsmedizin Berlin

Go back